Gartenpflege

      Gartenpflege ist für viele eine Leidenschaft - und wer ein paar gute Ratschläge befolgt, der kann auch noch Geld sparen. So bescheren standortgerechte Anpflanzung und gute Pflege den Pflanzen ein längeres Leben.
 
Mit ein wenig Geduld und Hintergrundwissen lassen sich die Gewächse sogar im eigenen Garten vermehren. Das spart den Zukauf. Wer zudem bei der Pflanzung vorzugsweise mehltauresistente Sorten wie Kopfsalat, Rosen oder Stachelbeeren einsetzt und darüber hinaus Kräuter in die Beetgestaltung einbezieht, der kann auf Pflanzenschutzmittel praktisch verzichten und schont gleichzeitig noch die Gesundheit. Ein gutes Team sind auch Gurken und Dill. Und wenn sich dann doch mal die Blattlaus einstellt, reicht ein Hausmittel. Einfach und effektiv ist der Einsatz von Pflanzenöl (Raps), das mit Wasser verdünnt aufgesprüht wird.

zurück

 

back