Museum

Kaiserin Elisabeth Museum

Das Kaiserin Elisabeth Museum befindet sich im ehemals königlichen Bahnhof Possenhofen, dem heutigen S-Bahnhof Possenhofen (S6), Ausgang Ost. Es wurde 1998 begründet und basiert auf der Sammlung des Ehepaars Heinemann. Das Museum zeigt neben Bildern und Druckerzeugnissen, Erinnerungsstücke, Literatur und Zeitdokumente zur Kaiserin und ihrer Familie in den verschiedenen Lebensphasen aber auch Exponate zu König Ludwig II. und dem Starnberger See sowie zur Geschichte des Bahnhofs. Ergänzend zur Dauerausstellung zeigt das Museum auch Themenbezogene Sonderausstellungen.

Öffnungszeiten

Mai bis Mitte Oktober, Fr., Sa., So. und an Feiertagen jeweils 12:00 bis 18:00 Uhr und für Gruppen ganzjährig nach Terminvereinbarung, Tel. 08157-925932.
Das Museum ist barrierefrei zu erreichen.

www.kaiserin-elisabeth-museum-ev.de


Kaiserin Elisabeth Museum

Flyer "Kaiserin-Elisabeth-Museum und Elisabethweg"

deutsche Version    englische Version    französische Version    italienische Version


Kaiserin Elisabeth Museum

Im Jahr 2012 jährt sich zum 175. Mal der Geburtstag von Kaiserin Elisabeth, auch „Sisi“ genannt.

Sie wurde am 24.12.1837 im väterlichen Palais in München geboren. Als glücksbringendes Omen galt, dass sie am Sonntag mit einem Zahn zur Welt kam. In Schloss Possenhofen erlebte sie in den Sommermonaten eine un be schwerte Kindheit. Ihre geliebte Heimat hat sie fast jährlich als Kaiserin besucht. Sie hatte eine enge Bindung an ihrer Verwandtschaft. Die Liebe zur Natur, zum See und der Landschaft prägten Sie sehr.