Tipps

Todesfall

Hinterbliebene müssen schnell handeln !

Auch in der Stunde der Trauer müssen Hinterbliebene einen klaren Kopf bewahren.

Hatte der Verstorbene zum Beispiel eine Unfallversicherung und verlor sein Leben bei einem Unfall, so muss dieser Sachverhalt der Assekuranz innerhalb von 48 Stunden mitgeteilt werden - sonst gibt es womöglich kein Geld. Denn die Versicherung muss prüfen können, ob es tatsächlich ein Unfalltod war.
Auch bei Lebens- und Risikolebenspolice ist Eile geboten.

Eine Hausratversicherung erlischt zwei Monate nach dem Tod des Versicherten automatisch.

Die Kfz-Versicherung läuft noch bis zur Abmeldung weiter.

Ein Rechtsschutzvertrag wiederum endet, sobald die Beiträge ausbleiben.